- Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung -

Weingut Marte

Unser Weinbaubetrieb liegt in Nonnenhorn, einem schönen kleinen Weindorf am bayerischen Bodenseeufer. Wir bewirtschaften unsere Rebflächen unter anderem mit den Sorten Müller-Thurgau, Spätburgunder und seit 2019/2020 Muskateller, Grau- und Weißburgunder.

 

Neben dem Wein bauen wir auch verschiedenes Obst an, welches dann zu Säften und Edelbränden verarbeitet wird. Neben Äpfeln und Birnen gibt es nun auch Johannis- und Aroniabeeren, welche von uns weiterverarbeitet werden.

 

Wir sind ein traditioneller Familienbetrieb, dem der Obst- und Weinbau seit Generationen am Herzen liegt. Schon unsere Urgroßeltern schenkten den eigenen "Seewein" in einem Gastraum aus. Damals wurde dieser eher leichte Wein noch aus dem "Halbe" Glas getrunken und schmeckte ziemlich herb.

Heute schenken wir unsere überwiegend trocken ausgebauten Weine in unserer Rädlewirtschaft aus.  

In unseren Weingärten legen wir sehr viel Wert auf natürliche Bewirtschaftung. Durch extra angesäte Wildblumen in den Reihen, verleihen diese dem Boden eine lebende Vielfalt. Pflanzen, Wurzeln, Würmer, Insekten und Mikroorganismen helfen dabei, den Rebstöcken Kraft und Gesundheit zu schenken. Wir verzichten auf Herbizide und erreichen durch das zeitaufwändigere Hacken als alternative Methode gegen Unkraut unser Ziel. Außerdem lebt in unseren Reben zu bestimmten Jahreszeiten eine kleine Herde Ouessantschafe, welche bei der Unterstockpflege helfen. Die kniehohen Schafe fressen die Gräser unter den Stöcken der Reben kahl, sodass den Reben genug Luft zum Atmen geboten wird und keine Wasserkonkurrenz entsteht.